14.01.15

Vorankündigung "Tag der Seltenen Erkrankungen" aus dem Europark Salzburg

"Tag der Seltenen Erkrankungen" aus dem Europark

Mit Einführung des Projektes „selbsthilfefreundliches Krankenhaus“ im Bundesland Salzburg, im Jahr 2010,
sind die konstanten Partner für den gemeinsamen Aktionstag im Februar, das Zentrum für seltene Krankheiten, die PMU Forschungsinstitut für angeborene Stoffwechselerkrankungen , die Stabsstelle für Qualitäts- und Riskmanagement SALK, dem Dachverband Selbsthilfe Salzburg sowie der Zusammenschluss von ca. 30 Selbsthilfegruppen mit seltenen Erkrankungen im Bundesland Salzburg.

Ziel der Veranstaltung war es, die seltenen Erkrankungen aus dem Schatten zu holen und ihren Geschichten einen Raum zu geben, um den gemeinsamen Anliegen der Betroffenen eine stärkere Stimme zu verleihen.

Moderator für den Tag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2015 ist Franciskus Schandl



nach oben