07.03.16

27. Februar 2016 "3. Tag der Seltenen Erkrankungen" aus dem Europark

"Erhebt eure Stimme - Gemeinsam für die Seltenen“
war das Motto zum heurigen "Tag der Seltenen Erkrankungen" der am Samstag den 27. Februar 2016, von 9 bis 18 Uhr im Einkaufscenter EUROPARK statt fand. Der gemeinsame Aktionstag von Rare Disease Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Selbsthilfe Salzburg, dem Zentrum für Seltene Krankheiten, dem Forschungsinstitut für angeborene Stoffwechselerkrankungen der Paracelsus Universität und dem Universitätsklinikum Salzburg.


Eröffnet wurde diese Veranstaltung von:
SALK-Geschäftsführer Priv.-Doz. Dr. Paul Sungler und Center-Manager Mag. Manuel Mayer
Klubobfrau Mag. Daniela Gutschi stellvertretend für LH-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl
Direktor der Salzburger Gebietskrankenkasse Dr. Harald Seiss


Stellvertretend für die Salzburger Landesklinken:
Dr. Martin Laimer und Dr. Christine Prodinger, Ambulanz für seltene Erkrankungen
Mag. Dr. Gomahr, Stabsstelle f. Qualitätsmanagement und Risikomanagement - SALK

Stellvertretend für den Dachverband Selbsthilfe Salzburg:
Dr. Johann Ebner, Obmann Dachverband Selbsthilfe Salzburg

im Bild v. links n. rechts: Dr. Johann Ebner, Priv.-Doz. Dr. Paul Sungler, Mag. Daniela Gutschi, Direktor Dr. Harald Seiss und Mag. Manuel Mayer.



nach oben