CRPS AUSTRIA, MORBUS SUDECK

Selbsthilfegruppe

CRPS, Morbus Sudeck, Sudecksche Krankheit, Sympatische Reflexdystrophie und Komplexes regionales Schmerzsyndrom (auch CRPS genannt - Complex regional pain syndrome), alle bezeichnen das gleiche Gesundheitsproblem, das der deutsche Chirurg Paul Sudeck Angang des 20. Jahrhunderts als erster beschrieben hat.

Was ist CRPS ?
Das komplexe regionale Schmerzsyndrom gehört zu den neurologisch-orthopädisch-traumatologischen Erkrankungen.
Die Krankheit ist dadurch gekennzeichnet, dass es nach äußerer Einwirkung ( zB Traumen, OP und Entzündungen) über längere Zeit zu einer Fehlentwicklung und Gewebeschwund von Gliedmaßenabschnitten kommen kann.

Die besten Heilungschancen haben Patientinnen, die bereits in den ersten Wochen behandelt werden. Der Krankheitsverlauf kann von mehreren Monaten bis Jahren dauern. Jedoch ist die Lebensqualität (egal in welchen Stadium) sehr stark eingeschränkt (Schmerz, Depression, Stress, Schlaflosigkeiten…)

Gruppentreffen:

Nach Vereinbarung.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.crps-austria.at

 

 

 

Kontakt:

Rosemarie Nill
M: +43 (0) 664 - 933 18 52
Rosemarie Nill


nach oben